Schlagwort: Markenmissbrauch

Soll der eigene Name als Marke geschützt werden? RIHANNA als Beispiel.

Soll der eigene Name als Marke geschützt werden? RIHANNA als Beispiel. Rihanna – Markenregistrierung Blog

Die Popqueen RIHANNA, die mit bürgerlichem Namen Robyn Rihanna Fenty heisst, besitzt mehrere geschützte Marken, die ihren Namen «Fenty» beinhalten. Eine davon ist das Label «FentyBeauty», unter dem sie Kosmetikprodukte vertreibt. 2017 gründete ihr Vater Ronald Fenty eine eigene Firma mit dem Firmennamen «Fenty Entertainment». Ronald Fenty und seine Geschäftspartner […]

Verbot der Verwendung von geschützten Marken als Keywords für Suchmaschinenwerbung – INTERPELLATION IM PARLAMENT

Verbot der Verwendung von geschützten Marken als Keywords für Suchmaschinenwerbung – INTERPELLATION IM PARLAMENT Verbot der Verwendung geschützter Marken als Keywords – Markenregistrierung Blog

Oft werden geschützte Marken von Konkurrenten als Keywords für Adwords-Werbung im Internet programmiert. Das ist jedoch überhaupt nicht im Interesse der Markeninhaber. Die Rechtsprechung schützt diese Interessen aber bislang nicht. Francois Cochard, Geschäftsführer der Markenregistrierung.ch GmbH, hat deshalb angeregt, dieses Problem im Parlament zu diskutieren. Nationalrat Jürg Grossen, Präsident der […]

www.webcrunch.ch